Blogseiten

Donnerstag, 14. Juni 2012

Japanisch kochen: Tofu Dango

Wir lieben japanisches Essen. Gerne probiere ich immer wieder neue Sachen aus.
Dieses Mal habe ich mich an eine Süßigkeit gewagt.
Die Japaner lieben Süßes, besonders zum Tee.

In einer Zeitschrift habe ich ein Rezept für Tofu Dango gesehen. Das sind süße Klöße auch Seidentofu und Klebreismehl. 

Erst vermischt man Tofu und Mehl (je 100g) und mach einen geschmeidigen Teig daraus. Mich hat er sehr an Knete erinnert ^_^


Daraus kleine Kugeln formen (ich habe 27 gemacht, daraus bekommt man nachher 9 Spieße). In kochendes Wasser geben und wenn die Klöße an die Oberfläche kommen schnell abschöpfen und in Eiswasser geben.


Danach immer drei Kugeln auf einen Holzspieß spießen und in einem Topping wälzen.
Ich habe einmal ganz klassisch süße Sojasoße gewählt, und Kokosraspeln ^_^

Die Spieße sind super lecker *yummi* Und es ging einfach und schnell!


Itadakimasu!
Beim nächsten Mal probiere ich mal eine Variante mit grünem Tee ^_^

Mittwoch, 9. Mai 2012

kleinformART koffermARkt Münster 12.5.

Puh, diese Woche ist mal wieder ganz schön vollgepackt für mich.
Das liegt daran, dass am Samstag wieder Koffermarkt in Münster im Wolters I ist!

Nicht nur, dass ich meinen eigenen Koffer packen muss, ich unterstütze dieses Mal Organisatorin Carina von filifatz.

Alleine könnte man die ganzen Aufgaben auch nicht stemmen :-)

Jetzt sind es nur noch wenige Tage und ich freue mich riesig auf unsere Aussteller am Samstag!

Es wird bunt gemischt, viel Auswahl an besonderen Kleinigkeiten und viele schöne Koffer zum Stöbern!



Die einzelnen Aussteller findet ihr auf www.kleinformart.de
Dort sind auch schon viele Künstlerportraits online und eine Auswahl an Produkten.

Ich freue mich riesig auf die Veranstaltung und hoffe, dass viele Besucher aus Münster am Samstag ins Wolters an der Hammerstraße finden.

Bis dahin, 
eure Christine

Dienstag, 24. April 2012

DesignGipfel Münster

Am Wochenende hatte ich mehrere Termine, und dazu gehörte auf jeden Fall der DesignGipfel in der Mensa am Coesfelder Kreuz.

Schon Samstag um 12 Uhr war es recht gut besucht, aber ich konnte ohne Gedränge an den einzelnen Tischen verweilen und mir die schönen bunten, ausgefallenen, einzigartigen, spannenden.... Kreationen anschauen.

Besonders viel gequatscht habe ich mit Tanja von Tüpo, wir kannten uns schon von einem anderen Markt. Tanja hat viel über ihre Schriften erzählt, das war wirklich spannend. Ihre Filzkreationen sind auch wirklich klasse, besonders die Taschen gefallen mir so gut. Irgendwann vielleicht mal...? :-)

Und weil es mir so gefallen hat, habe ich auch ordentlich zugeschlagen.

Zur Beute gehört: 

- eine Federbrosche von Nice Design
- ein Kleid in Blau von Ein Löffel voll Zucker
- ein Siebdruck von Wolfgang Philippi
- eine Keramiktasse von Johanna Hitzler
- eine Postkarte von Frida Werkstattladen
- und 3 Origamifüchse von Birdtoldme

Und hier noch ein paar Eindrücke:

Buchstabentaschen von Tüpo
Tüpo
2un°
Zaunkönig
Birdtoldme

Bis zum nächsten Mal!
Eure Christine

Sonntag, 22. April 2012

Kleines Sonntagssüß

Heute war ich zum Brunch eingeladen und wollte dazu doch eine Kleinigkeit beisteuern.
Letzte Woche stieß ich auf ein Rezept für kleine Strawberry Cheesecake Muffins. Also entschied ich mich für die kleinen Küchlein als Mitbringsel.

Das Rezept war gar nicht schwer und die Mini-Cheesecakes schmecken echt super lecker.

Und so sehen sie aus:

Wirklich yummi, oder?

Hier für euch das Rezept zum nachbacken:

ca. 100g frische Erdbeeren

12 Butterkekse
40g Margarine
1 Zitrone
200g Frischkäse
150g Quark
3 Eier
2 EL Speisestärke
60g Zucker

Die Kekse fein zerbröseln und mit der Margarine verkneten. In die Muffinförmchen geben, andrücken und bei 180 Grad 5 Minuten vorbacken.
Zitronenschale abreiben und Zitrone auspressen. Schalen und Saft mit Frischkäse, Quark, Eiern, Speisestärke und Zucker verrühren.

Etwas Quarkmasse auf die Böden geben, dann das Erdbeerpürree verteilen und abschließend noch mal Quarkmasse drauf geben.

Dann ab damit für 30 Minuten bei 180 Grad in den Backofen.

Und dann genießen :-)

Eure Christine

Freitag, 6. April 2012

Türkischer Mokka und die Zukunft

Seit dieser Woche haben wir im Restaurant eine kleine Maschine für original türkischen Mokka.

Natürlich habe ich auf eine Probe bestanden ;-)

Nachdem ich meinen Mokka geschlürft hatte, blieb ordentlich der Mokkasatz unten liegen. Und der ist noch zu was gut, denn mit dem Mokkasatz kann man auch in die Zukunft schauen :-)

Also kurzerhand die Untertasse aufgestülpt, umgedreht, Finger druff und abkühlen lassen.

Wenn der Satz fest ist, kann man die Tasse abnehmen.

Ich hatte ein deutliches Herz in meiner Tasse. Also mit der Liebe klappt's schon mal. ;-)

Montag, 2. April 2012

Japanisch Kochen: Ich mache ein Bento

Nach unserer Japanreise im November, bin ich noch verrückter nach japanischem Essen als jemals zuvor.

Ich habe einen tollen Asia-Shop entdeckt, der mich mit vielen tollen japanischen Produkten versorgt und als Lektüre greife ich gerne auf den Blog justbento.com zurück.

Jetzt hab ich mir für unterwegs mein erstes Bento gemacht.

Hinein kamen Hähnchen, Sesamkartoffeln und Misogemüse.
Mit salatblättern habe ich die einzelnen Zutaten getrennt, damit sie sich in der Box nicht vermischen. Und damit es bunter wird, habe ich mein Bento mit Sternen aus Möhren garniert.

Itadakimasu!!! ^_^


 

Mittwoch, 28. März 2012

Hanami - Kirschblütenschau

Der Frühling ist meine liebste Jahreszeit.
Endlich erwacht die Welt aus dem Winterschlaf. Das ich im Frühling Geburtstag habe, hat bestimmt nur marginal mit meiner Vorliebe für diese Jahreszeit zu tun ;-)

Traumhaft schön finde ich die vielen Kirschblüten. Und wie in Japan üblich, schaue ich mir gerne die neuen Blüten an.

Hier meine kleine Blütenschau von heute.

Liebe Grüße,
eure Christine