Blogseiten

Donnerstag, 20. Januar 2011

Baskenmütze a la CeDeesign

Dank Carina von Filifatz hab ich ja meine Leidenschaft fürs Häkeln entdeckt.
Nach zwei Häkelloops war noch sooo viel Wolle übrig, dass ich mich an einer passenden Mütze versuchen wollte.
Doch wie stellt man das an, wenn man noch nie eine Mütze gehäkelt hat und auch gerade kein Buch hat?
Als erstes mal googlen.
Und nachdem ich zahlreiche englische Häkelvideos auf Youtube konsultiert hatte, hab ich so nach Gefühl einfach mal losgelegt.
Orientiert habe ich mich am Stil einer Baskenmütze, passend für mich und ein wenig nach meinen Vorstellungen verändert.
Heraus kam folgendes Mützchen:


Dazu habe ich noch eine große Blume in grün gehäkelt. Ich habe die Blume mit einer Broschennadel an der Mütze befestigt, damit ich sie auch mal abmachen kann oder zu anderen Jahreszeiten an andere Klamotten heften kann.

Ich find sie total schick und bin sehr zufrieden.

Liebe Grüße,
eure C.Dee

1 Kommentar:

  1. Herzlichen Glückwunsch :o)

    Sie haben gewonnen - na eigentlich Ihr wundervoller Blog - einen Award!

    http://filifatz.blogspot.com/2011/01/blogaward.html

    AntwortenLöschen