Blogseiten

Freitag, 6. April 2012

Türkischer Mokka und die Zukunft

Seit dieser Woche haben wir im Restaurant eine kleine Maschine für original türkischen Mokka.

Natürlich habe ich auf eine Probe bestanden ;-)

Nachdem ich meinen Mokka geschlürft hatte, blieb ordentlich der Mokkasatz unten liegen. Und der ist noch zu was gut, denn mit dem Mokkasatz kann man auch in die Zukunft schauen :-)

Also kurzerhand die Untertasse aufgestülpt, umgedreht, Finger druff und abkühlen lassen.

Wenn der Satz fest ist, kann man die Tasse abnehmen.

Ich hatte ein deutliches Herz in meiner Tasse. Also mit der Liebe klappt's schon mal. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen